Jetzt oder Nie

Auf die Krise folgen neue Möglichkeitsräume. In den nächsten Wochen und Monaten geht es um Kreativität, Identität, und Geschwindigkeit.

Für Unternehmen gilt es dabei vor allem in den Lernmodus zu schalten. Improvisation, Rollenfindung und das Loslassen alter Routinen stehen auf der Tagesordnung. Das erfordert inmitten der Krise ein positives Mindset. Wir sprechen auch von einem kreativen Mindset oder vom Growth-Mindset. Wobei Growth im Sinne von Entfaltung und nicht einseitig im Sinne von materialistischem Wachstum verstanden wird. Das erfordert eine Kultur des Lernen-Wollens.

 

Nur wer sich seiner sinnstiftenden Unternehmensidentität bewusst ist und diese glaubwürdig für sich einzusetzen weiss, wird gestärkt in die Zukunft schreiten und die Chancen, die sich jetzt bieten, nutzen können.

 

Nachdem das Unternehmen und dessen Fortbestand wieder auf einigermassen sichere Beine gestellt ist, gilt es sich jetzt der Unternehmensidentität zu widmen. Sie ist ausschlaggebend dafür, dass Unternehmen zukunftsfähig voranschreiten können.

 

Unternehmensidentität als zentraler Erfolgsfaktor

Jedes Unternehmen hat eine – mehr oder wenig stark ausgeprägte – Unternehmensidentität, die gezielt als Glaubwürdigkeitsrahmen in der Unternehmensführung eingesetzt werden kann. Starke Unternehmen und Marken verdichten ihre Spitzenleistungen zu spezifischen Werten, es herrscht ein einheitliches Verständnis und Klarheit darüber, wie jeder Einzelne in seiner individuellen Funktion durch unternehmenstypisches Verhalten zum Unternehmenserfolg beisteuern kann. Das eigenständige und glaubwürdige Wertesystem gibt einen klaren Entscheidungs- und Handlungsrahmen vor, unabhängig von äusseren Rahmenbedingungen und der aktuellen Unternehmensstrategie. Starke Unternehmen verdichten alle Spitzenleistungen auf ein einziges Wort und reduzieren so die Komplexität für Verwaltungsrat, Führungskräfte und Mitarbeitende auf ein Minimum und gewinnen so an Geschwindigkeit.

 

Die nächsten Wochen werden für alle Unternehmen zu einem entscheidenden Moment der Weichenstellung. Wer sich der Unternehmensidentität bewusst ist und diese mit einem geschärften, eigenständigen Wertemuster gestärkt hat, dem gelingt der Sprung in eine resiliente, zukunftsfähige Unternehmensführung.

Kurz-Check zur Überprüfung der Eigenständigkeit Ihrer Unternehmensidentität

Beantworten Sie den Kurz-Check spontan – ohne lange darüber nachzudenken.

1. Was ist die Daseinsberechtigung Ihres Unternehmens? Welche Idee steht heute hinter dem Unternehmen und gibt ihm Sinn?

2. Was treibt Sie und Ihre Mitarbeitenden an, täglich das Beste zu geben?

3. Führen Sie aus, was Ihr Unternehmen leistet, ohne über die Leistung bzw. das Produkt, den Preis, die Qualität oder die Technik zu sprechen.

Überprüfen Sie die Antworten auf ihre Eigenständigkeit. Können Sie zu jedem Punkt ganz unternehmenstypisch antworten und dabei für sich behaupten, dass die Antworten nur auf Ihr Unternehmen zutreffen?

Wenn nicht, dann bedarf Ihre Unternehmensidentität einer Schärfung zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens.

 
Ein Impuls von Colinda Kürschner

Wollen Sie wissen, wie Sie Ihr Unternehmen
fit machen für die Zukunft? 
 

 
 

Weitere Impulse

Erfahren Sie mit den ifam Vorwärtsimpulsen spannende Themen wie Sie Ihr Unternehmen für die Zukunft stärken.

 
 

ifam – Institut für angewandte Markenführung / Phone +41 41 508 53 23 / mail@ifam.ch / Kontakt